fbpx

Freiheit im Internet – geht das ?

Freiheit im Internet

Die Jun­ge Uni­on Mei­ßen ging gemein­sam mit der CDU Gro­ßen­hain auf Ent­de­ckungs­tour durch das Inter­net. Am 11. Okto­ber lief die Ver­an­stal­tung zum The­ma „Frei­heit im Inter­net“. Der Refe­rent Chris­toph Mei­ßel­bach stieg mit einem Impuls­re­fe­rat in die Ver­an­stal­tung ein.

Er klär­te über Mythen im Zusam­men­hang mit dem Inter­net auf. Von der Mei­nungs­bil­dung im Inter­net bis zur Trans­pa­renz der Poli­tik im Netz wur­de über alle The­men infor­miert. Beson­ders inter­es­sant war für die Zuhö­rer, dass wir im Inter­net nur Mei­nun­gen wahr­neh­men, die unse­rem Welt­bild ent­spre­chen und alles ande­re aus­blen­den. Durch die­sen Effekt ent­steht kei­ne gemein­sa­me Dis­kus­si­ons­grund­la­ge mehr, weil wir nicht, wie frü­her, alle unse­re Nach­rich­ten aus einer Quel­le bezie­hen. Anschlie­ßend stie­gen die Gäs­te in eine span­nen­de Dis­kus­si­on ein, in der vie­le Fra­gen beant­wor­tet wur­den. Alle Zuhö­rer waren von dem Fach­wis­sen begeis­tert.