fbpx

Junge Union Meißen unterstützt Anschluss Riesas ans S-Bahnnetz

Das ist längst über­fäl­lig”, sagt Johan­nes Fiol­ka, stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der der Jun­gen Uni­on Mei­ßen. Die Anbin­dung Rie­sas an das S-Bahn­netz sei eine Mög­lich­keit, jun­ge Leu­te in unse­rer Hei­mat zu hal­ten. So kön­nen sie in Rie­sa und Umge­bung woh­nen und den­noch in Dres­den arbei­ten. Nur so kön­ne man das so genann­te Aus­blu­ten des Länd­li­chen Rau­mes ver­hin­dern.

Die S-Bahn-Anbin­dung ist eine For­de­rung der Jun­gen Uni­on Mei­ßen in ihrem Papier zum demo­gra­fi­schen Wan­del. Das Papier wird auf der Mit­glie­der­ver­samm­lung am 04. Mai in Mei­ßen mit allen Mit­glie­dern dis­ku­tiert und beschlos­sen. Nach dem Beschluss wird das Papier zum Down­load auf der Home­page der Jun­gen Uni­on Mei­ßen zur Ver­fü­gung ste­hen.