fbpx
  • Junge Union Meißen
  • cropped-IMG_0142.jpg

Sta­nis­law Til­lich hat die Poli­tik im Frei­staat Sach­sen neun Jah­re als Minis­ter­prä­si­dent und Par­tei­vor­sit­zen­der der Säch­si­schen Uni­on geprägt. Für die­se Leis­tung dan­ken wir ihm. Zugleich begrü­ßen wir sei­nen muti­gen Schritt, der den Weg für eine Neu­aus­rich­tung der CDU in Sach­sen ebnet. Die Poli­tik einer wert­kon­ser­va­ti­ven bür­ger­li­chen Mit­te mit Leben zu erfül­len, als Par­tei wie­der an Pro­fil zu gewin­nen, auf die Bedürf­nis­se der Men­schen ein­zu­ge­hen und für eine glaub­wür­di­ge Poli­tik zu ste­hen, muss jetzt das Ziel der CDU in Sach­sen sein. Mit jun­gen, enga­gier­ten und kom­pe­ten­ten Köp­fen Sach­sens Zukunft zu gestal­ten und fri­sche, neue Ide­en in die Poli­tik zu brin­gen, sind die nächs­ten wich­ti­gen Schrit­te. Dafür set­zen wir uns ein !

Weiterlesen

Am Wochen­en­de nah­men vier Vor­stands­mit­glie­der der Jun­gen Uni­on Mei­ßen an einer Bil­dungs­fahrt der Jun­gen Uni­on Sach­sen & Nie­der­schle­si­en in die Ukrai­ne teil. Auf dem Pro­gramm stan­den Gesprä­che in der Deut­schen Bot­schaft Kiew und mit Ver­tre­tern der ukrai­ni­schen Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen BPP, Demal­li­an­ce, Bat­kiw­sh­chy­na Molo­da und der Samo­po­mitsch in Kiew, mit denen wir über die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen und zukünf­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen in der Ukrai­ne dis­ku­tier­ten. Con­ti­nue rea­ding Bil­dungs­fahrt Kiew und Tscher­no­byl

Weiterlesen

Heu­te haben wir einer inspi­rie­ren­den und auch selbst­kri­ti­schen Rede der Kanz­le­rin auf dem 70. Deutsch­land­tag mit dem Mot­to “Das euro­päi­sche Haus zukunfts­fest machen” in Dres­den gelauscht. Neben der Kanz­le­rin spra­chen auch Paul Zie­mi­ak, Alex­an­der Dierks, Micha­el Kret­sch­mer, Jens Spahn, Alex­an­der Dob­rindt, Dr. Tho­mas de Mai­ziè­re und Anne­gret Kramp-Kar­ren­bau­er. Con­ti­nue rea­ding JU Mei­ßen auf dem 70. Deutsch­land­tag

Weiterlesen

Von Johan­nes F. Fiol­ka

Bedingt abwehr­be­reit, das titel­te der Spie­gel im Jahr 1962. Was dar­auf folg­te, war die Spie­gel-Affä­re. Geschich­te ist Geschich­te. Den­noch asso­zi­ie­ren vie­le Bun­des­bür­ger mit der Bun­des­wehr genau das. Sieht die Lage denn wirk­lich so schlimm aus ? Könn­te die Bun­des­wehr sich im Kri­sen­fall nicht ohne die Hil­fe der Bünd­nis­part­ner ver­tei­di­gen ? Con­ti­nue rea­ding Die Bun­des­wehr – bedingt abwehr­be­reit ?

Weiterlesen