Bildungsfahrt Kiew und Tschernobyl

Am Wochen­en­de nah­men vier Vor­stands­mit­glie­der der Jun­gen Uni­on Mei­ßen an einer Bil­dungs­fahrt der Jun­gen Uni­on Sach­sen & Nie­der­schle­si­en in die Ukrai­ne teil. Auf dem Pro­gramm stan­den Gesprä­che in der Deut­schen Bot­schaft Kiew und mit Ver­tre­tern der ukrai­ni­schen Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen BPP, Demal­li­an­ce, Bat­kiw­sh­chy­na Molo­da und der Samo­po­mitsch in Kiew, mit denen wir über die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen und zukünf­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen in der Ukrai­ne dis­ku­tier­ten.

Wir besuch­ten auch die Sperr­zo­ne rund um den Atom­re­ak­tor von Tscher­no­byl und die seit der Reak­tor­ka­ta­stro­phe von 1986 unbe­wohn­te Stadt Pry­pi­at.