fbpx

Erfolgreiches Volleyballturnier in Meißen

Am Sams­tag, dem 3. März 2018, fand in der Sport­hal­le des BSZ Mei­ßen unser tra­di­tio­nel­les Vol­ley­ball­tur­nier statt. Orga­ni­siert wur­de es unter dem Mot­to „Gemein­sam für Tole­ranz“ in Koope­ra­ti­on mit dem Ring Poli­ti­scher Jugend Sach­sen e.V. Zur ach­ten Auf­la­ge die­ses Tur­niers durf­ten wir neun Mann­schaf­ten aus Mei­ßen und Umge­bung begrü­ßen, die enga­giert und sport­lich um den Sieg kämpf­ten.

Das Gruß­wort in die­sem Jahr hielt Olaf Rasch­ke, Ober­bür­ger­meis­ter der Kreis­stadt Mei­ßen. Er ging auf sei­ne eige­nen Vol­ley­bal­ler­fah­run­gen ein und beton­te, wie wich­tig Fair Play und Gemein­schafts­sinn im Sport und im sozia­len Mit­ein­an­der sind. Danach spiel­ten die Mann­schaf­ten rund sechs Stun­den gegen­ein­an­der, bis der Sie­ger ermit­telt war. Das Tur­nier gewann „Mein Lieb­lings­team“, zwei­ter wur­de „Tita­nic“ aus Mei­ßen und den drit­ten Platz beleg­te „Käpt’n Balu und sei­ne Crew“. Die­se Mann­schaf­ten durf­ten sich über Sport-Gut­schei­ne freu­en, für alle ande­ren Teams gab es Trost­prei­se.

Ich freue mich, dass das Tur­nier von Sport­ver­ei­nen, Jugend­clubs und Schu­len so gut ange­nom­men wird“, so Dr. Hagen Schä­fer, Kreis­vor­sit­zen­der Jun­gen Uni­on Mei­ßen. „Neben alt­be­kann­ten Gesich­tern dür­fen wir auch immer wie­der neue Mann­schaf­ten begrü­ßen. Dabei kom­men wir als JU mit vie­len Leu­ten ins Gespräch, dis­ku­tie­ren über ihre ver­eins­spe­zi­fi­schen Pro­ble­me und suchen gemein­sam nach Lösun­gen. Auch im nächs­ten Jahr wer­den wir wie­der das Vol­ley­ball­tur­nier durch­füh­ren und hof­fen schon jetzt auf zahl­rei­che Mit­spie­ler!“