fbpx

Spendenübergabe an Riesaer Kinderschutzbund

Die Jun­ge Uni­on Mei­ßen hat die gesam­mel­ten Spen­den, die in der Vor­weih­nachts­zeit in Rie­sa mit der Ver­tei­lung von Mis­tel­zwei­gen gesam­melt wur­den, an die Vor­sit­zen­de des Kin­der­schutz­bun­des Rie­sa e.V., Frau Dr. Git­ta Fren­sel, über­ge­ben. Wir freu­en uns damit einen so enga­gier­ten Ver­ein för­dern zu kön­nen, der kom­plett ange­wie­sen ist auf Spen­den.

Der Ver­ein ver­sucht mit ver­schie­de­nen Aktio­nen die Kin­der aus sozi­al benach­tei­lig­ten Fami­li­en zu unter­stüt­zen. So wer­den mit einer Akti­on 100 Kin­der, deren Eltern das schu­li­sche Essen­geld auch mit För­de­rung des Bun­des nicht auf­brin­gen kön­nen, mit einem Zuschuss von 1 € täg­lich unter­stützt. Wei­ter­hin wer­den Feri­en­camps orga­ni­siert, Koch­kur­se für Kin­der ver­an­stal­tet und Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen für Eltern durch­ge­führt. Des­wei­te­ren gibt es ein Com­pu­ter­ka­bi­nett in dem Kin­der ohne häus­li­che Mög­lich­kei­ten PC’s z.B. für die Recher­che von Schul­auf­ga­ben nut­zen kön­nen. Mit unse­rer Spen­de über 86,50 € unter­stüt­zen wir Kin­der, die durch finan­zi­el­le Pro­ble­me ihrer Eltern aus ihrer KITA genom­men wer­den sol­len und ermög­li­chen ihnen wei­ter­hin den Besuch ihrer KITA. Johan­nes Fiol­ka zeig­te sich sicht­lich erfreut : “Wir sehen, dass die Spen­de sofort für Hilfs­be­dürf­ti­ge ein­ge­setzt wird. Das zeigt, dass der Kin­der­schutz­bund über jede Hil­fe dank­bar ist.” Die Jun­ge Uni­on wür­de sich freu­en, wenn sich Vie­le dem Vor­bild anschlie­ßen, da die sozia­le Arbeit im Kreis von die­sen ehren­amt­li­chen Akti­ven in einem not­wen­di­ger­wei­se gro­ßen Maße getra­gen wird.