Pressemitteilung

Stamm­tisch mit Land­tags­prä­si­dent Dr. Mathi­as Röß­ler in Rade­beul 
Am 31. Juli lud die Jun­ge Uni­on Mei­ßen gemein­sam mit der CDU Rade­beul in den Son­nen­hof in Alt­kötz­schen­bro­da zu einem offe­nen Stamm­tisch um einen Blick auf die aktu­el­le Situa­ti­on und die Ent­wick­lung der säch­si­schen Finan­zen zu wagen. 

Als Refe­rent war der Land­tags­prä­si­dent Dr. Mathi­as Röß­ler gela­den, der mit hoher Sach­kennt­nis den Haus­halt auf­schlüs­seln konn­te, so inves­tiert Sach­sen bald 6 Mrd. € für Bil­dung und For­schung, von der früh­kind­li­chen bis zur hoch­schu­li­schen Bil­dung. Sein aktu­el­les Fazit : Sach­sen ist gut auf­ge­stellt, hat gerin­ge Schul­den und die höchs­te Inves­ti­ti­ons­quo­te unter den deut­schen Bun­des­län­dern. Bei­de Errun­gen­schaf­ten gilt es zu bewah­ren, sind sie doch ver­knüpft, da Sach­sen auch die gerings­te Zins­last zu tra­gen hat. Die­se aktu­ell gute Situa­ti­on zu erhal­ten ist ein ste­tes Rin­gen wie die har­ten Dis­kus­sio­nen um die ange­kün­dig­te Stei­ge­rung der Ein­stel­lungs­zah­len bei Poli­zei­an­wär­tern und Leh­rern, als auch die Stei­ge­rung der Zuwei­sung für Kin­der­ta­ges­stät­ten zei­gen. In Zukunft wer­den die­se Fra­gen schwie­ri­ger zu lösen sein. Sach­sen muss intel­li­gent inves­tie­ren und spar­sam sein, will man die gerin­ge­ren Zuwei­sun­gen aus dem Soli­dar­pakt II durch höhe­re Steu­er­ein­nah­men kom­pen­sie­ren, die für Sach­sen eine Absen­kung von jähr­lich 200 Mio. € bedeu­ten. Die Lan­des­re­gie­rung baut dem mit einer Reser­ve vor. „Deut­lich wird, dass durch die weit­sich­ti­ge säch­si­sche Finanz­po­li­tik unse­re Gene­ra­ti­on nicht wei­ter belas­tet wird.“ so Johan­nes Fiol­ka, Kreis­vor­sit­zen­der der JU Mei­ßen.

Weiterlesen

cdu bild

Wenn Ver­tre­ter der jun­gen und der älte­ren Gene­ra­tio­nen das mili­tär­his­to­ri­sche Muse­um in Dres­den gemein­sam besu­chen – wie am ver­gan­ge­nen 5. April gesche­hen – dann pro­vo­ziert das natür­lich den Blick vor­aus zu Zukunfts­fra­gen um Sicher­heit und per­sön­li­che Ver­ant­wor­tung. Con­ti­nue rea­ding Ist Mili­tär und Wehr­dienst heu­te noch zeit­ge­mäß ? Jun­ge Uni­on und Senio­ren-Uni­on dis­ku­tiert

Weiterlesen

Der Gro­ßen­hai­ner Stadt­rat hat das geschafft wovon ande­re Städ­te nur träu­men dürf­ten : eine rie­si­ge Alt­las­ten belas­te­te Flä­che an den Frei­staat abzu­ge­ben. Der Frei­staat küm­mert sich um den Bebau­ungs­plan und die Erschlie­ßung. Super ? Könn­te man mei­nen, anschei­nend ist beim eini­gen Bür­gern noch nicht ange­kom­men was das für eine gro­ße Chan­ce für Gro­ßen­hain ist. Con­ti­nue rea­ding Ja zur Zukunfts­si­cher­heit – Nein zum Flie­ger­stand­ort Gro­ßen­hain

Weiterlesen